KINDLE (Die Brüder Karamasow.)

Klich unterhaltsamer und erf llender Weise IN DIE L NGE ZU ZIEHEN die "L Nge Zu Ziehen "nge zu ziehen seinen Leser augenzwinkernd mitzunehmen und f r das relativ lange Warten auf Mord und Totschlag zu entsch digenDaher f r das Werk wohlverdiente 5 SterneZu bem ngeln st Bartleby cie indessen die Ausgabe des Anaconda Verlags hinsichtlich dem wenig ansprechenden abermmer gleichm Le livre de sable igen Druckbild und einer deutlich Ansammlung vonmmer wieder vorkommenden DruckfehlernPositiv Le Palais de minuit: Cycle de la brume, livre 2 istmmerhin dass die obligatorischen franz sische Passagen Don Quichotte (Don Quichotte, Tome 2) immerhin unten auf der Seite mit einer kleine Fu note bersetzt wurdenPersonenverzeichnis Zeittafeln Anmerkungen usw sucht man bei der Ausgabe dagegen vergebensF r die vorliegende Ausgabe daher nur 3 Sterne diech aber nicht n die gesamtbewertung einfliessen ich aber nicht n die Gesamtbewertung einfliessen m chte um keinen falschen Eindruck ob der ualit t des Romans zu erzeugen Das Vorwort von Dostojewski La Patience du franc-tireur ist alleine schon hinrei end und sagt so viel aus und umschreibt wundersch n das Wesentliche und das Ganze um das es sichn der Welt und L'Ombre du vent in jedem vereinzelten Leben sich eigentlich dreht Ich werde meine Rezensionn n chster Zeit sicher noch erweitern und ausf hrlicher beschreiben Eines Anatomie d'un instant ist jetzt schon klar dieser Schriftstellerst ganz gro e Klasse vielleicht sogar ein kleines St ckchen ber L Tolstoi und A Tschechow und allen weiteren bedeutenden SchriftstellerInnen Tout cela je te le donnerai in der Geschichte bis zur Gegenwart. Nd erst am Ende kommt die Auflösung Dochm Mittelpunkt steht nicht das kriminelle Delikt als solches es sind die tragischen Konflikte der Brüder von denen jeder ein Lebensprinzip verkörpert das La Peau froide in einem fortschreitenden Erkenntnisprozessnfrage gestellt wird. ,
Die Brüder Karamasow.

FREE READ Die Brüder Karamasow.

La ualit du paperback est tr s bon la uantit de ces "1000 pages Pas defaut de l mprimerie sur les pages trouver Tr "pages Pas de defaut de l Cosmofobia imprimerie sur les pages trouver Tr bonne traduction Der Titel meiner Rezensionst nicht nur die Benennung eines der vielen Kapitel n Dostojewskis mehr als 1100 Seiten z hlenden Sp twerk Die Br der Karamasow sondern kann f r den ganzen Roman als treffende Bezeichnung herangezogen werdenDostojewski Meister der psychologischen Analyse und gnadenlos realistischer Beleuchter gesellschaftlicher Missverh ltnisse versteht es diesmal seine Charakterzeichnung mit den Gebr dern Karamasow vom frommen aber auch zweifelnden Gottesmann Aljoscha dem hedonistischen temperamentvollen gleichwohl aber orientierungslosen Lebemann Mitja dem n chternen atheistischagnostisch denkenden Iwan und nicht zu vergessen dem Ewig Zur Ckgesetzten Kreaturenhaften Smerdjakow zur ckgesetzten kreaturenhaften Smerdjakow zu lassen und somit vier grundverschiedene Charaktere bis n Douce compagnie ihr tiefstes Inneres zu zeichnenAllen gemeinst die anonyme fast gar nicht existente Beziehung zum gemeinsamen Vater Fjodor Pawlowitsch einem zynisch grausamen Possenreisser der nur f r seine eigenen Triebe lebt und sich nie um seine Abk mmlinge gek mmert hatUm die junge leichtlebige und entsprechend verrufene Gruschenka entsteht zwischen Mitja und seinem Vater eine bizarre Rivalit t da beide sie zur Frau nehmen wollen Ein Streit der n einem mysteri sen sche. Dostojewsksijs letzter groer RomanDie drei Söhne des lüsternen und närrischen alten Karamasow kehren n das Elternhaus zurück Voll Hass und Verachtung wünschen sie seinen Tod herbei und kurz danach wird der Vater tatsächlich ermordet aufgefunden Alles deute. Inbar aber offensichtlichen Verbrechen endet und SCHLIE LICH IN DER VON DOSTOJEWSKI lich Le Sourire étrusque in der von Dostojewski geschilderten beh rdlichen Untersuchung und dem nachfolgenden turbulenten Gerichtsprozess gipfeltDaneben gibt es nat rlich wieder wie bei Dostojewski und der damaligen russischen Literatur blich wieder eine gro e F lle an mehr oder weniger stark eingebundener und gezeichneten Nebenfiguren die teils mit der Haupthandlung nicht viel zu tun haben und jeweils eigene Nebenhandlungen mit Leben erf llen Starez Sossima die Familie des Stabshauptmanns a d Snegirjow u aChristliche Fragen und derm Russland des Jahres 1880 sicherlich hochaktuelle Widerstreit zwischen christlichen Glaube und Gottesfeindlichkeit sind auch n diesem Buch hnlich stark wie in den D monen aber hier aus einer st rkeren christlichen den D monen aber hier aus einer st rkeren christlichen vertreten Die ntegrierte Novelle Der Gro Le labyrinthe magique, Tome 3 : Campo de sangre inuisitor und die Lebenserinnerungen des Vater Sossima dienen allein diesem Thema und verdr ngen zeitweilig die Haupthandlung v llig Dostojewskis anderem Lieblingsthema die Schilderung sozialen Elendsst mit der schwer gepr ften Familie Snegirjow Gen ge getanInsgesamt versteht es Dostojewski wieder einmal relativ wenig Handlung kunstvoll und fast schon gen lich durch sein vielger hmtes erz hlerisches Talent einschlie lich teils grotesker teils urkomische Wendungen und besagte tiefenpsychologische Untersuchungen Terra Nostra in wir. T auf Dimitrij hin den ältesten Sohn und Rivalen des Vaters bei der begehrenswerten Gruschenka So beginnt die berühmte Kriminalgeschichte die den Leser auf vielen Seiten und Irrwegenmmer tiefer n die Verstrickungen von Verbrechen und Schuld mit hineinzieht